Bachblüten lernen und therapeutisch anwenden

Möchten Sie den Umgang mit Bachblüten lernen, um mit deren heilvollen Schwingungen anderen Menschen zu helfen? Nehmen Sie an einem unserer zwei- oder dreitägigen Seminarlehrgänge teil und lernen Sie die Bachblüten kennen und anwenden. Für eine berufliche Weiterentwicklung oder einen Neustart in diesem Bereich bieten wir Ihnen ein breit gefächertes Kursangebot zur Kraft der australischen Buschblüten und den Bachblüten an. Wenn Sie sich dafür interessieren, den richtigen Gebrauch von Bachblüten zu lernen, wenden Sie sich direkt an die Schule für Blütentherapie.

Bachblüten: Lernen Sie die Wirkungsweise kennen

Der englische Arzt Dr. med. Edward Bach ging von einem engen Zusammenhang zwischen dem Zustand der Seele und dem Entstehen von Krankheiten aus. Demnach geht einer körperlichen Krankheit oftmals ein seelisches Ungleichgewicht voraus, das durch verschiedene Erlebnisse verursacht wird und die Persönlichkeit prägt. Immer häufiger lernen Therapeuten die Anwendung von Bachblüten, deren Wirksamkeit sich in der Praxis vielfach bestätigt hat. Bachblüten sollten hauptsächlich in der Vorsorge zum Einsatz kommen, damit Krankheiten gar nicht erst entstehen können. Sie ersetzen keine ärztliche Diagnose oder Behandlung, sind aber eine sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin und können den Heilungsprozess wirkungsvoll unterstützen. In allen Lebenslagen kann der Einsatz von Bachblüten hilfreich sein: unter anderem in Phasen des Stresses, beim Lernen, in Prüfungssituationen und bei der Persönlichkeitsentwicklung. In unseren Seminaren lernen die Teilnehmer, welche Bachblüten-Kombination in welcher Situation verwendet wird.

Bachblüten: Lernen in mehreren Etappen

Mit einem Bachblüten-Seminar werden Sie optimal auf eine zukünftige Tätigkeit vorbereitet und lernen dieses Fachgebiet dank der übersichtlichen und gut strukturierten Ausbildungsunterlagen ausführlich kennen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, denn Sie lernen die Kursinhalte Schritt für Schritt und vertiefen Ihr Wissen in Repetitionsübungen. Mit Fallstudien wird das Wissen am Ende der Lehrgänge noch einmal verfestigt. Nach einer Einführung lernen Sie zunächst Basiswissen, auf dem der Rest des Kurses aufbaut. Auch die Herstellung der Bachblütenessenzen steht auf dem Plan. Danach steigen Sie direkt in die Thematik ein und nehmen alle 38 Bachblüten und deren Bedeutung nach Dr. Bach durch. Sie erhalten Hinweise zur Zubereitung und zum Gebrauch, lernen eine Anamnese durchzuführen und eine Differenzialdiagnose zu stellen. Ausserdem werden Themen wie das Reaktions-Cluster nach M. Scheffer und der Umgang mit Krisen behandelt. Auf das Lernen folgt eine Abschlussarbeit in Gruppen. Ausser der Blütentherapie können Sie am erweiterten Kurs inklusive der Energietherapie teilnehmen, in dem Sie die äussere Anwendung der Bachblüten in Kombination mit Edelsteinen und ätherischen Ölen lernen und die Bachblüten den sieben Energiezentren zuordnen. Absolventen erhalten nach dem Abschluss ein Zertifikat, das ihr Fachwissen dokumentiert und sie als Therapeut/-in Bachblüten auszeichnet.

Bachblüten lernen: das Kursziel

Nach dem erfolgreichen Kursabschluss bieten Bachblüten-Therapeuten professionelle Beratungen in unterschiedlichen Bereichen an: Kinder werden bei Ängsten, Konflikten, Zorn, Scheidungsproblemen und Schwierigkeiten beim Lernen mit den Bachblüten unterstützt, Jugendlichen wird durch die Pubertät mit Gefühlschaos, grossen Veränderungen und der Berufswahl geholfen. Weitere Themengebiete, auf denen Sie den Umgang mit Bachblüten lernen, sind Traumata, Trauer, Konzentrationsschwächen und generelle Probleme beim Lernen, Stress und Beziehungen. Ausserdem funktioniert die Bachblüten-Anwendung nicht nur beim Menschen, sondern auch beim Tier. So führen Sie Beratungsgespräche mit Ihren Klienten und lernen, die richtige Blütenmischungen herzustellen.

Bachblüten: Jetzt zum Lernen anmelden

Haben Sie Interesse an einem Kurs, um die Verwendung von Bachblüten professionell zu lernen? Lassen Sie sich in der Schule für Blütentherapie beraten und melden Sie sich an. Wir freuen uns auf Sie.

  • Reload